Archiv für den Tag: 13. April 2009

Neu dazugekommen in der Vorratskiste

EDIT:
Eigentlich sollte das die Wolle für die MiaBella werden . . .
Aber . . . .
Ich habe mich nun kurzfristig umentschieden . . .
Also wandert die Wolle erst einmal in die Vorratskiste :-)

Heute hat der Postbote die Wolle für die MiaBella, den neuen KAL von Birgit gebracht . . .


LaceTime, Fabe „Nymphe“
Vielen Dank, Birgit, für diese schöne Wolle!

Edit:
Dieses Wochenende habe ich die Maschenprobe für MiaBella angestrickt.
Allerdings gefällt mir das Maschenbild noch nicht so recht, die Löcher sind doch arg „groß“ geworden . . .
Ich denke, ich werde mich erst beim Stricken für eine Nadekstärke entscheiden können . . .
Dieses Probestück ist mit Nadelstärke 4,5 gestrickt, Größe ca. 19×19 cm

Und hier das Ergebnis der „aus 3 mach 2“ Maschen . . .

Edit Ende

Und natürlich auch vielen Dank für das „Geburtstagsgeschenk“, es ist genau meine Farbe und meine Wolle!
Da hat jemand Gedanken gelesen . . . .


LaceWool

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************

My Summer Dream

ist das Muster „Imaginary“ von Birgit’s Woll-Lust verstrickt mit Lace Cotton (auch von Birgit :-)) in der Farbe „Silver“.
Die Vorlage und auch die Wolle hatten einige Zeit in meinen Vorräten geschlummert, aber nun habe ich wieder ein paar Nadeln frei bekommen und konnte nun endlich das Muster anschlagen . . .
Gestrickt wird mit Nadelstärke 4,5.

Hier nun ein Bild nach den ersten Reihen:

Und im Detail:

Und wenn die kleine Amaryllis „vorlegt“, kann die Große natürlich nicht nachstehen:

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************

Schluß mit dem Winterschlaf

heißt es jetzt für die Drachen . . . .

Ich habe mal wieder einige Stiche gemacht und hier ist das Ergebnis der „Wiederbelebung“

Jetzt fehlen „nur“ noch die Backstitches im gesamten Bild . . .

Hier habe ich schon einmal angefangen:

Stickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************

Notre Dame de la Nuit

heißt bei mir die Stola „Notre Dame“ von Birgit mit Lace Merino „Lace Blue ML“ (auch von Birgit) angeschlagen . . .
Die ersten Versuche sind kläglich gescheitert, aber frau lernt ja täglich dazu und so habe ich die ersten Reihen mit Hilfe diverser Maschenmarkierern und einer „Sicherungsleine“ gestrickt.
Gestrickt wird mit Nadelstärke 4,5, mir gefällt das feine Maschenbilder ausnehmend gut . . . .
Hier nun ein Bild nach den ersten Reihen:

Eigentlich ist das Blau aber wesentlich dunkler, hier noch einmal ein Bild mit anderen Einstellungen:

Und hier noch ein Frühlingsbild, ich finde, es passt gut zur Jahreszeit.

aufgenommen am Samstag zeigt das Bild die Pauluskirche in Bochum

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************