Archiv für den Monat: September 2011

Das Kinderlächeln hat einen Nachfolger bekommen

Ich habe die letzten Jahre immer mal wieder für das Projekt Kinderlächeln kleine Quiltquadrate gestickt.
Leider wurde dieses wundervollen Projekt aus persönlichen Gründen von Tanni aufgegeben . . .
Aber nun hat sich ein Nachfolger gefunden:

 

 

 

 

Darüber freue ich mich sehr und ich hoffe, daß ich auch in Zukunft die Zeit und die Muse finde, für das Projekt Quadrate zu sticken :-)

Liebe Grüße,
Celebrin

Urlaubsgestrick

Da ich im Urlaub den Luxus hatte, von der Rückbank die wunderschöne Landschaft zu sehen, hatte ich natürlich zwei Hände frei, um fleißig zu stricken :-)
Und an den Abenden in den Hütten ist natürlich auch noch das ein oder andere fertig geworden . . .

Und das ist in Island fertig geworden:

Twinkleberry
gestrickt mit Regia Sockenwolle und Nadeln 2,5
Am Bein 64 Maschen, am Fuß auf 60 Maschen verringert.

Pyroclastic
gestrickt mit Lang Jawoll Sockengarn
auf Nadel 2,5
Und auch hier bin ich wieder mit 64 Maschen gestartet und habe dann am Fuß auf 60 Maschen verjüngt.

Und weiterer Hitchhiker wurde fertig.
Gestrickt aus einem Ball Regia World „Circus Flic-Flac“
Nadel: 4,5

Liebe Grüße,
Celebrin

Meine Urlaubsausbeute

Ich muß zu meiner Schande gestehen, daß ich mir keine Islandwolle mitgebracht habe . . . denn ich kämpfe immer noch damit, der Wolle einen akzeptablen Weichheitsgrad zu geben.
Dafür habe ich mir Lopi Waschmittel mitgebracht . . . ob es etwas nützt? Keine Ahnung . . . ;-)

Das Waschmittel ist die kleine Flasche in der Mitte ^^

Dafür habe ich mir Drops Wolle mit gebracht und Sockenwolle und Malagrigogarn:

( Vom Dropsgarn natürlich mehr als ein Knäuel, aber da sie alle die gleiche Frabe haben . . .reicht ja ein Knäuel :-) )

Und jede menge sinnvolles und sinnfreies ^^ Zubehör:

Und dann mussten natürlich auch noch viele andere Dinge mit nach Hause: Bücher, Lava und schöne Andenken an die Insel:

Und nun versuche ich weiterhin, Ordnung in meine knapp 3000 Photos zu bringen :-)

Liebe Grüße,
Celebrin

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
Augustinus Aurelius