Archiv für den Tag: 5. April 2021

Stash-Abbau 04/2021

Vier Wochen ohne, . . ., nun ja, die Fastenzeit ist vorbei, aber wir sind immer noch im Lockdown.
Ich hatte mir für den April vorgenommen, vier Wochen ohne . . . Socken stricken auszuhalten. Die Liste der WIPs ist immer länger geworden, ein unhaltbarer Zustand ;-).
(Kleine Einschränkung: Socken als kip (knitting in public) sind als homöopathisches Mittel erlaubt ;-)

Ein Ausweg aus dem Dilemma ist zur Zeit nicht in Sicht, also muss ich weiterhin meinen Frust weg stricken.
In der Hoffnung, dass es irgendwann mal wieder besser wird . . .

Aus dem März sind folgende Arbeiten (WIP) offen:

– Einen KAL von Birgit Freyer „Iliana“
– Ein Leuchtturm-Tuch „Nachtschatten“
– Ein Leuchtturm-Tuch „Alexa“ (verstrickt 84 gr von 268 gr)
– Einen Pullover „Raglano“
– ein Tuch „Ribadouro“ (verstrickt 3 gr von 300 gr)
– ein Tuch „Stroma“ ( verstrickt 8 gr von 193 gr)

Im März habe ich fertig gestellt:

1. Ein Paar Grüne Socken in Größe 36/37
Wolle: aus dem Stash in 6fach
Muster: Waffelmuster
Nadeln: KnitPro Cubics 3,5mm
Verbrauch: 75 Gramm
Für: Tafel

Bei den Langzeitprojekten habe ich verstrickt:
– Ein Leuchtturm-Tuch „Alexa“ (verstrickt 178 gr von 268 gr)
– ein Tuch „Ribadouro“ (verstrickt 69 gr von 300 gr)
– ein Tuch „Stroma“ ( verstrickt 96 gr von 193 gr)

– Ein Leuchtturm-Tuch „Nachtschatten“ (erneut geribbelt)
– Einen KAL von Birgit Freyer „Iliana“ (kein Fortschritt)
– Einen Pullover „Raglano“ (kein Fortschritt)

Somit sind im März 195 Meter auf 77 Gramm verstrickt worden.

Nachweis der verwendete Muster: hier

Aktuell auf den Nadeln habe ich nun:
– Einen KAL von Birgit Freyer „Iliana“
– Ein Leuchtturm-Tuch „Nachtschatten“
– Ein Leuchtturm-Tuch „Alexa“
– Einen Pullover „Raglano“
– Ein Tuch „Ribadouro“ (inkl. Übersetzung)
– Ein Tuch „Stroma“
– ein Shirt „Luftig“

In diesem Sinne,
Strickende Grüße,
Celebrin