Ausgelesen 2022

2022 habe ich einige Bücher gelesen, manche zum zweiten Mal, viele zum ersten Mal und einige sind nach den erten Seiten als „unnötig“ beseite gelegt worden.

Zu meinen Highlights in 2022 gehörte unter anderem:
1. Schnee von Yrsa Sigurdadottir
2. Des Kummers Nacht von Ralph Knobelsdorf
3. Geistkrieger von Sonja Rüther
4. Ein irischer Dorfpolizist von Graham Norton
5. Die Liebermann-Papiere von Frank Tallis

Auf dem „Unnötig“ Stapel ist dieses Jahr nur ein Buch gelandet:
Die Frau vom Coroner’s Court von Molly Lefebure

Insgesamt habe ich 16 Bücher gelesen, ein Großteil in digitaler Form.
(*Sorry* an den Buchchandel, aber wenn ich alles in realer Form kaufen würde, müsste ich meine Wohnung anbauen ;-) )

Lesende Grüße,
Celebrin

This entry was posted in 2022, Bücher. Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.