Archiv für den Tag: 20. September 2020

Creativa 2020

Es war ein denkwürdiger Besuch, ein Messebesuch in/zu Corona-Zeiten.
Aber das Konzept war stimmig und, zumindest für uns, gut durchdacht und so haben wir uns am Donnerstag auf den Weg nach Dortmund gemacht.
Die erste Überraschung schon bei der Anfahrt: der Parkplatz direkt an der B1 war für die Öffentlichkeit frei gegeben. Aber das haben wir erst beim Vorbeifahren gesehen. Also sind wir wieder auf unserem Standardparkplatz gelandet. So weit vorne haben wir noch nie geparkt ;-), zum Eingang der Westfalenhalle war es dann auch nur ein kurzer Fußweg.

Der Einlass ging schnell, der Neubau, bzw. die Umgestaltung der Hallen ist wirklich gut gelungen.

In den Hallen: breite Gänge, geräumige Stände, viel Platz für die Besucher.
Es gibt auch einen Außenbereich, hier waren jedoch nur wenige Sitzmöglichkeit „frei zugänglich“, hier wären ein paar mehr bänke, die nicht gastronomiegebunden sind, wünschenswert.

Corona bedingt waren auch nicht so viel Aussteller vor Ort, aber ich habe trotzdem das ein oder andere bekommen und bin mit einem vollen Beutelchen nach hause gegangen.

Meine Ausbeute der Creativa 2020
Bei der Sockenmanufaktur:
2× grüne Wolle
Filace coast (von Birgit Freyer)
Neue Nadelspitzen von knitpro

Bei Käß
2 neue Stickvorlagen

Bei Farbton Keramik
Eine Garnschale und ein Teelichthalter

Erschöpft und glücklich,
Und auf eine Creativa 2021 hoffend,

Strickende Grüße,
Celebrin

P.S
Die nächste Creatica ist vom 24 bis 28.03.2021.

Spendenzeit – Tafel Gevelsberg –

Am letzten Freitag wollten wir unsere Socken der Tafel Gevelsberg über Manu’s Handarbeiten in Gevelsberg übergeben, aber leider durften wir die Socken nicht abgeben . . . .
So schlummern diese Socken nun bei #AndiSja und warten auf das Ende der unseligen Pandemie.

Im Wartestellung sind:
30 Paar Socken, von Größe 18/19 bis 40/41, 6 Schals (alle nach dem Design: Christian’s Scarf von Ágnes Kutas) und ein Paar Handschuhe:

Nun werden also erst einmal verstärkt grüne Socken und Sachen für mich gestrickt.

Strickende Grüße,
Celebrin