Archiv für den Tag: 20. September 2008

Stricken in der Öffentlichkeit (I)

ist immer wieder ein Erlebnis . . .
Zuletzt erlebt in einer Cafe – Kette in Essen. Nachdem ich zum Plaudern mein Strickzeug (den rote Schal) aus der Tasche geholt hatte, stürmte die Verkäuferin mit erstaunten Ausrufen auf mich zu . .
Was ich da machen würde, ich könnte stricken? und ich sollte das doch bitte mal zeigen . . .

Von diesem „Überfall“ gänzlich überrascht, strickte ich einige Maschen und mußte in der Zwischenzeit einige Fragen beantworten . . .

Aber alles in allem war es ein nettes Erlebnis . . .

Und die Moral von der Geschicht‘:
Stricken in der Öffentlichkeit ist mittlerweile sehr kommunikativ . . .