Celebrin's
Mein Leben mit Wolle, Fäden und Nadeln . . . .und Zwergen

Ein ASP Konzert ist immer etwas Besonderes und so war es auch mit dem Konzert in der Christuskirche in Bochum. Ein besonderer Ort für ein besonderes Konzert:

Zaubererbruder

(Dunkelromantische Herbstabende)

Die Bühne ist minimal eingerichtet mit den wunderschönen Szenenbildern aus dem Zaubererbruder . . .

Fast pünktlich betritt ASP die Bühne, unterstützt von Ally Storch-Hukriede, Geige, Sylvia Eulitz, Cello und Carlos Serrano del Rio, dem Mann an den Percussions  und Thomas Zöller, der die Dudelsäcke, Drehleier und Flöten spielt . . .
Und es war das erste Konzert in meinem Leben, bei dem die Musiker schon vor dem Konzert mit Standing Ovations begrüßt wurden, . . .  aber es sollten nicht die letzten stehenden Ovationen bleiben.
Als Intro wurde „Betteljunge“ gespielt . . . ein wunderschöner Auftakt.
Es wechseln sich Lieder aus den älteren CDs mit den Stücken aus dem Zaubererbruder ab, eine sehr gelungene Mischung, die Stücke sind genial ausgesucht worden, es hat den Anschein, als wäre das ein oder andere Lied schon vor Jahren auch für diesen Abend geschrieben worden.

Zwischendurch gibt es immer wieder, mal mehr, mal weniger launige Ansagen von ASP, zum Thema Liebe und Rad fahren oder auch über Liebeslieder allgemein . . .

Leider haben die Solo – Musiker ASP nicht mit auf die Konzerttour begleitet und so mußte auf „Mein Herz erkennt dich . . . “ leider verzichtet werden. Beim „Zaubererbruder“ hingegen wurde der zweite Part von Tossi hervorragend übernommen, eines meiner Highlights an diesem Abend.

Eine längere Pause mußte überbrückt werden, weil die Drehleier leider keinen Ton von sich gab, es gab wohl Schwierigkeiten mit einem Kabel . . .

Nach der zweiten Zugabe und über drei Stunden Konzert (mit einer ca. 20 minütigen Pause) und minutenlange „Standing Ovations“ war auch dieses Konzert leider zu Ende.

Es war alles in allem sehr wunderschöner Abend mit Schmetterlingen, Raben und Zaubererbrüdern, mit Gänsehaut – Liedern („In der Stille der Nacht“ oder „Wolfsspuren“ . . .) sowie den wie immer mitreißenden, treibenden Beats von „Liebeslied der Incubi“ über „Werben“ oder „Ich will brennen“ . . .

Danke an alle Beteiligten für diesen wunderschönen Abend . . .

Und für all‘ diejenigen, die bei den Zaubererbruder – Konzerten nicht dabei sein konnten:
In Bochum wurde sowohl das heutige als auch das morgige Konzert von mindestens 4 Kameras aufgenommen. Dem Anschlag am Eingang war zu entnehmen, daß die Aufnahmen veröffentlicht werden . . .  Also hoffe ich im nächsten Jahr auf eine geniale Live – DVD vom Zaubererbruder . . .

Und hier eine

Trackliste . . .
(Leider unvollständig, da ich mir vor lauter Begeisterung nicht alle Lieder gemerkt habe ;-) )

– Betteljunge
– Beschwörung
– Krabat
– In der Stille der Nacht
– Wolfsspuren
– Nie mehr
– Teufelsmühle
– Denn ich bin der Meister
– Ballade von der Erweckung
– Abschied
~~~~~
Pause
~~~~~
– De profundis
– Imbecilia Anthem
– Biotopia
– Der Schnitter Tod
– Spottlied auf die harten Wanderjahre
– Zaubererbruder
– Me
– Liebeslied der Incubi
– Der geheimnisvolle Fremde
– Das Ende
~~~~~
Zugabe I
– Variete Obscur
– Werben
~~~~~
Zugabe II
– Und wir tanzten
– Ich will brennen

(Ich bin über jede Korrektur oder Ergänzung zur Setlist dankbar :-) )


Tags: , , ,

5 Antworten

  1. Nathalie sagt:

    Hi,

    Hier meine Korrektur an der Setlist *g*

    – Nach „Betteljunge“ kam „Beschwörung“…
    – „Aus der Tiefe“ heißt „De profundis“…
    – Haben sie nicht statt „Imbecila Anthem“ = „Mistakes“ gespielt ??? (weiß es aber selbst nicht 100%)
    – Und irgendwo vor „Der Schnitter Tod“ haben sie „Denn ich bin der Meister“ gespielt

    So, ich hoffe ich konnte weiter helfen… :)
    Ansonsten ein sehr schöner Bericht… Danke!

    Lieben Gruß
    Nathalie

    PS: Das war einfach ein wunderschöner Abend gestern!

  2. celebrin sagt:

    Danke :-)
    Habe ich korrigiert . . .
    Und es war wirklich ein wunderschöner Abend . . .

  3. siLenTia sagt:

    Ein sehr treffender Bericht von einem genialen Konzert!

    Ich habe mir mal erlaubt in meinem Blog auf deinen Bericht hinzuweisen…

    Hoffe wir sehen uns bald mal wieder!
    Liebe Grüße
    Britta

  4. Mysti sagt:

    Und über Britta habe ich den Weg zu dir gefunden. Deinen Bericht habe ich mit steigernden Genuss gelesen, und kann mich so auf unseren Besuch in der nächsten Woche in Hamburg in der Markthalle freuen.

  5. Wetter sagt:

    Guter Bericht. Ich war mit meiner Freundin auch dabei ^^. Wir hatten allerdings das Pech, das wir zeitweise ein rede geiles Duo hinter uns saßen hatten, die man erst nach 2maligen Hinweis zum Schweigen bringen konnte *g*.

    Das Konzert selber fand ich spitze. Dafür das ich ASP bisher nur sehr selten gehört hab.. ;D (meine Freundin dagegen ist großer Fan und hat mich auch dafür dahin geschleppt ^^)

    mfg
    Wetter


Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder
snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflakeWordpress Schneesturm mit Unterstützung von nksnow