Corvus Corax im Rex, Wuppertal

Corvus Corax im Musiktheater Rex in Wuppertal am 15.02.2009
Musiktheater – im Vorfeld war schon klar, daß der Saal bestuhlt sein wird.
Allerdings war es eine böse Überraschung, daß die Bestuhlung die Original Kinobestuhlung war . . . bequeme Sessel und die erste Reihe bot dieses Mal keine besonderen Vorteile . . .
Die zweite böse Überraschung war, wieder einmal, das Foto Verbot . . . sehr konsequent von den Mitarbeitern des Veranstalters durchgezogen . . . unter Androhung des Saalverbotes . . .
Das „Warum“ steht für mich immer noch im Raum, denn offizielle Presse war nicht anwesend . . .

Nun zum Konzert . . .
Die Musiker versuchten mit allerlei Späßen, die Stimmung im Saal zu heben . . . allerdings hat sich das bergische Publikum nicht gerade von seiner besten Seite gezeigt . . . erst zum Ende des mittleren Teils zum Applaus stand es auf . . . und blieb zumindest nach der Aufforderung von Teufel auch während der darauffolgenden zwei Zugaben stehen und es kam ein wenig die Stimmung auf, die man von den Corvus Konzerten kannte . . .
Alles in allem war es ein durchwachsener Abend, das lag zum Einen an der Örtlichkeit als auch am Publikum.

Fazit:
Wenn Corvus Corax noch einmal im Rex in Wuppertal spielen, muß ich mir den Ausflug ins Bergische gut überlegen . . .
Schade eigentlich . . .

Hier die einzigen, gelungenen Photos . . .
(Trotz alledem)

Und zu guter Letzt, die Setliste:
(Das Lamentatio ist leider abgeschnitten, aber wurde auch nicht mehr gespielt)

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: