Archiv der Kategorie: kip

Falling Water . . .

passend für den Winter und so heißt denn auch ein weiteres Weihnachtsgeschenk für meine Ma.

„Falling Water Scarf“ , gefunden bei ravelry . . .
Wolle: Jojoland Melody in Y08 – Coral Rose, Autumn Sunset
Nadel: 4,0
Verbrauch: ca. 50gr

Gestrickt als kip Projekt in Berlin, da die Zeit zuhause vor meinem Urlaub nicht mehr gereicht hat ;-)

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************

Etwas Warmes

für den Winter . . .
Mein kip Projekt 05/2009 war eine Mütze aus Drops Wolle (aus der Urlaubswollen Bestellung ^^) . . .
Muster: Baroness Beret, gefunden bei ravelry.
Gestrickt mit Drops Alpaca, Farbe 506 (Schiefergrau) (passend zum TD?)
Nadeln: wie in der Anleitung angegeben:

Da die Wolle allerdings etwas dünner als in der Anleitung angegeben war, ist, habe ich Chevron Rapport dreimal gestrickt.
Und nun passt die Mütze optimal.
Hier ein Bild ohne Kopf:

Und hier einmal mit Kopf . . .

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************

KiP – Projekt 03 / 2009

Der Mensch kann von liebgewordenen Angewohnheiten nicht lassen und so habe ich schon wieder das nächste Projekt beendet.
Das Muster „Fishtail Lace Scarf“ habe ich in den unergründlichen Weiten von ravelry gefunden,
gestrickt mit Schoppel Zauberball, Farbe: Fuchsiabeet
Nadel: 4,0
Beendet am Strand von Cuxhaven . . . kreatives „Strandkorb Stricken“ . . . .

BTW:
Zumindest weiß ich nun, daß man einen Zauberball wohl besser nicht von innen abstrickt, denn das ist dann das Ergebnis:

(Nach einigen Stunden Wickeln und Entwirren lag dann auch wieder ein kleines Knäuel vor mir . . .)

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************

KiP – Projekt 02/2009

Nachdem ich mein letztes KiP Projekt beendet habe, habe ich mir wieder eine neue Arbeit „für überall“ auf die Nadeln gelegt.
Dies ist ein einfacher Schal, gestrickt in *1r 1l* . . .

Angefangen habe ich, ganz brav ;-), am Public Knitting Week-End, den Samstag habe ich auf dem Japantag in Düsseldorf verbracht.
Während wir auf den Beginn des Feuerwerks gewartet haben und dabei unseren Stehplatz an der Rheinpromenade verteidigt haben, ist das erste Knäuel fast verstrickt worden.


Das zweite Knäuel wurde auf dem Weg in den Norden verstrickt und so habe ich diesen Schal an 3 Tagen beendet.

Wolle: Effektstrickgarn „Rio“ (aus einer Aktion von L**l), 100% Polytierchen
Farbe: JA31


Noch hat der Schal ein wenig Ähnlichkeit mit einem „Tribble“ ^^


Aber so sieht es doch schon eher nach einem Schal aus . . .
Größe:
10 x 160 cm

Dieses Exemplar ist für meine Ma, für mich gibt es den gleichen Schal auch noch einmal :-)

P.S. Photos vom Japantag und einen Kurzbericht folgen in Kürze . . .

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************