Archiv der Kategorie: Mützen

Gegen den kalten Wind

auf meiner Urlaubsinsel habe ich mir den Calorimetry gestrickt.

Gestrickt aus einem Rest der Sportwolle von Opal, aus der auch schon meine Treckingsocken genadelt wurden:

Liebe Grüße,
Celebrin

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
Augustinus Aurelius

Barett San Sebastian

Das Barett aus dem Weihnachtsmystery von Moni hat nun auch schon vor einiger Zeit die Nadeln verlassen:
Gestrickt mit Zitron trekkking XXL – Farbe: Violett
Nadeln: 2,5

Das Muster war eine Herausforderung, zeitweise mit 6 Nadeln in den Händen zu balancieren :-)
Aber, liebe Moni, ich habe mich wieder daran erinnert, warum ich keine Zöpfe mag :-) . . .
Und deshalb ist dieses Jahr nach der Mütze der WeihnachtsKAL für mich beendet :-(
Aus der restlichen Woche stricke ich gerade Handstulpen, ganz StiNo.

Liebe Grüße,
Celebrin

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.),
chinesischer Philosoph

Wintermütze – Nr. 2

Eine weitere Mütze für den Winter habe ich mit meiner „Urlaubswolle“ angeschlagen . . .
Dieses Mal ist wieder ein Original Drops Muster für die Drops Alpaca Wolle gewesen, so daß ich nicht rechnen mußte :-)
Das Muster gibt es auf der Webseite vom Drops Garnstudio, die Wolle habe ich von Mariannes Wolle.
Leider bin ich mit meiner Maschenprobe nicht hingekommen, und so mußte ich bei den Wiederholungen des Rapports von der Vorlage abweichen.

Wolle: Drops Alpaca in Dunkelblau

Strickende Grüße,
Celebrin

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.),
chinesischer Philosoph

Etwas Warmes

für den Winter . . .
Mein kip Projekt 05/2009 war eine Mütze aus Drops Wolle (aus der Urlaubswollen Bestellung ^^) . . .
Muster: Baroness Beret, gefunden bei ravelry.
Gestrickt mit Drops Alpaca, Farbe 506 (Schiefergrau) (passend zum TD?)
Nadeln: wie in der Anleitung angegeben:

Da die Wolle allerdings etwas dünner als in der Anleitung angegeben war, ist, habe ich Chevron Rapport dreimal gestrickt.
Und nun passt die Mütze optimal.
Hier ein Bild ohne Kopf:

Und hier einmal mit Kopf . . .

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************

Baskenmütze für das Frühjahr

Mit einer wunderbaren Alpaka Wolle von Drops, gefunden auf der creativa 2009, habe ich mir eine Baskenmütze für’s Frühjahr gestrickt.
Die Mütze habe ich bei Drops gefunden, es hat wirklich Spaß gemacht, die Mütze zu nadeln und sie war auch in Rekordzeit fertig :-).
Gestrickt mit einer Kombination aus Nadelspiel – Rundstricknadel – Nadelspiel . . .

Wolle: Drops Alpace, Farbe 517 (hellgrau)
Verbrauch:

Und sie passt sogar auch auf meinen „Dickkopf“ :-)

Und da ich nun noch einiges an Wolle übrig habe, überlege ich gerade, ob ich mir noch ein Paar „Mittens“ stricken soll :-)

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
***************************

P.S.
Und schon habe ich den 100. Post geschafft . . .

Auf die nächsten Einträge :-)