Archiv für den Monat: November 2009

Pudorosa

Ein weiteres Weihnachtsgeschenk ist für meine Ma fertig geworden.
Der Kragen Pudorosa, gefunden bei ravelry,  gestrickt mit Lang Merino 150 in der Farbe: 197.0150 und auf 3,5er Nadeln.
Die Knöpfe habe ich hier vor Ort gekauft, normale „Kaufhausknöpfe“ ;-) halt . . .

Ich hoffe, der Kragen passt ihr, wenn nicht, behalte ich ihn und sie bekommt noch einmal einen neuen, passenden Kragen gestrickt.
Aber so ist das halt bei Weihnachtsgeschenken . . . ein kleines Risiko ist immer mit dabei . . .

Strickende Grüße,
Celebrin

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.),
chinesischer Philosoph

Pechvogel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Der Begriff Pechvogel stammt aus der Zeit der mittelalterlichen Vogeljagd. Damals wurden Äste mit Pech bestrichen, damit die Tiere darauf kleben blieben und gefangen werden konnten. So wurde der Pechvogel zum Symbol für jemanden, der ein Missgeschick erleidet.

Nachdem ich also meinen Sturz im Bade heil überstanden habe und auch den (alljährlichen) grippalen Infekt mit viel Tee und Ruhe hinter mich gebracht habe, hatte ich eigentlich auf einen ruhigen Jahresabschluß gehofft.
Aber weit gefehlt:
Gestern Abend habe ich mir die Kapsel am linken Fuß verletzt . . .
Smilie by GreenSmilies.com
Also wieder vier Wochen Ruhe mit Schienen . . .

Bleibt mir, zumindest dieses Wochenende mal wieder viel Zeit zum Stricken . . . .
In diesem Sinne,
Liebe Grüße,
Celebrin

Weihnachtssocken Nr. 2

Und wieder einmal ist ein Weihnachtssocken Paar fertig geworden.
Wieder aus dem Kiew Paket, dieses Mal mit der Wolle . . . .
Das ursprünglich, für die Wolle gewähltes Muster gefiel mir nicht und so habe ich das Muster leicht modifiziert und es ist nun ein klassisches Rechts-Links-Muster . . .
Wer mag, kann es sich hier herunter laden . . .

Und nun die Bilder:

Ich muß allerdings zugeben, daß mir diese Färbung von dem gesamten Paket am wenigsten gefallen hat. Mit diesen breiten Streifen ist es schwierig, ein passendes Muster zu finden . . .
Ach ja . . .
Das erste Sockenpaar mit allen weiteren Informationen zur Wolle und den Nadeln ist hier zu finden . . .

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
(Die Kunst des Liebens)
***************************

Socken Nr.1

Das erste Paar Weihnachtssocken haben gestern Abend meine Nadeln verlassen.
Die Wolle stammt aus dem Wollpaket „Kiew“ von Buttinette und die Socken sind für meinen Dad zu Weihnachten.

Hier also nun das erste Paar (vier weitere sollen noch folgen . . .):
Gestrickt aus dem Knäuel 2398, Farbe 1131 mit Nadel 2,5.
Das Muster stammt aus einer Mustersammlung „Anna Spezial“, E682 und ist das Muster Nr. 50.

Strickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
(Die Kunst des Liebens)
***************************

WaveOfColor

war der letzte KAL von Birgit in der knitting-delight Gruppe und mein erster Möbius . . .
Gestrickt wurde mit einem Zauberball „Stonewashed“ und Nadel 4.
Und so sieht mein erster, aber mit Sicherheit nicht letzter, Möbius aus (leider sind die Bilder mit Blitz entstanden, denn hier herrscht heute wahres Herbstwetter) :


Im Detail . . .

Er ist ein wahrer Halsschmeichler, aber:
ich bin der Meinung, daß ich eine Drehung zu viel habe . . .

Vielen Dank Birgit, für dieses wunderschöne Muster :-)

Strickende Grüße,
Celebrin

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.),
chinesischer Philosoph

Darf ich vorstellen

Polly und Gloria . . .
Ein Bild zur Geburt von Ida, der Tochter meiner Kollegin . . .
Das Bild ist ein Freebie aus der 2007 Serie von Vermillion und heißt „Victorian Ladies“ . . .
(*räusper* . . . allerdings hatte ich eher den Eindruck von zwei Hausmädchen, denn zwei Ladies ^^)

Das Bild habe ich nun gestern übergeben . . . . und ich kann es somit der Öffentlichkeit zeigen . . .


Stickende Grüße,
Celebrin

***************************
Man liebt das,
wofür man sich müht
und man müht sich für das,
was man liebt.
E. Fromm
(Die Kunst des Liebens)
***************************

Dieser Oktober

war, was die beendeten Stricksachen betrifft, ziemlich niederschmetternd . . .
ich habe nur den Schal und die Handschuhe für meine Ma beendet :-(
Ansonsten habe ich, gefühlte, hunderttausend angefangene Objekte in meiner Handarbeitsecke liegen, die alle auf ihre baldige (= vor Weihnachten ^^) Vollendung warten.

Zum Abschluß habe ich mir gestern noch das neue Sockenheft von Verena gekauft . . .
Und ein Knäuel von Lana Grossa, das ein wenig wie ein Noro Knäuel aussieht . . .
(was ich daraus stricke? Keine Ahnung :-) )

Liebe Grüße,
Celebrin