Archiv der Kategorie: Tücher

Die Minna

Ist mir letztes Wochenende von den Nadeln gehüpft.
Ich wollte aber keine „grüne Minna“ im Hause haben ;-), deshalb habe ich eine andere Farbe gewählt: Blackcurrant.
In Wirklichkeit ist der Ton ein wenig heller, aber die derzeitigen Lichtverhältnisse lassen keine besseren Photos zu.
Vorlage: LazyMinna von Birgit Freyer.
Nadeln: 3,5
Wolle: Coast von filace in der Farbe: Blackcurrant.
Verbrauch: knapp 100 gr.
Wiederholungen des Grundmusters: 17 :-)
Somit hat das Tuch eine stolze Größe von 1,70m x 0,70 m.

Aus diesem Grunde mußte ich das Tuch leider unkonventionell spannen und habe aus diesem Grunde im Moment keine Küchengardine hängen, da ich die Gardinenstange für die Spitze benötigt habe ;-)

 

 

Es bleibt spannend :-)

In diesem Sinne,
Strickende Grüße,

Celebrin

Auch ich habe

die Poesie beendet . . .

Gespannt ist sie 1,50 x 0,75 m groß . . . und mit knapp 44g ein absolutes Leichtgewicht.
Also ein wahrer Sommertraum, wie halt eine richtige Nymphe.
Bei der Farbe tippe ich dann auf einen Geist des Wasser . . .

Und hier noch eine Detailaufnahme:

Und dazu habe ich ausgewählt:

Sei „Allegro“ im Entschlusse
Und „Adagio“ im Genusse !
Wer „Piano“ seine Freunde liebt,
Und „Forte“ seine Pflichten übt,
Der spielt in süßer Harmonie
Des Lebens schönste Symphonie !

Liebe Grüße,
Celebrin

Poesie – Teil 2

Der zweite Teil der Poesie stand unter keinem guten Stern . . . ich mußte zurückstricken und abhanden gekommene Maschen wieder einfangen . . .
Nun denn, auch diese Etappe ist geschafft und so sieht meine Poesie nun aus :

Sage niemals: „Ich kann nicht“,
denn wer dies sagt, setzt sich nur selbst Grenzen.
Betrachte statt dessen eine Hummel!
Sie hat eine Flügelfläche von 0,7 cm² bei 1,2 g Gewicht.
Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich,
bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht.

Sie fliegt einfach…

Liebe Grüße,
Celebrin

Poesie – Teil 1

Wie immer hinke ich hinterher . . . erst gefiel mir die Wolle nicht, dann haben sich andere Projekte dazwischen gemogelt . . .
Nun denn, hier ist mein erster Teil vom letzten Mystery von Birgit Freyer: Poesie
Gestrickt mit Lacegarn namens Nymphe, 50 % Merino, 50 % Acryl, 2fädig,
ist auch wieder gut „abgehangen“ ^^
Nadeln: 4,5

Und bei Poesie ist mir gleich das Poesiealbum eingefallen, und so gibt es nun zu jedem Teil auch einen Spruch aus einem Poesie-Album (leider nicht mein eigenes, denn das hat sich versteckt . . .)

Mit Wissen, Können, Wollen
schöpft man aus dem Vollen.
Mit „Vielleicht“ und „Irgendwie“
gelingt es selten – oder nie.

Liebe Grüße,
Celebrin

Manaus, der zweite Teil

ist fertig geworden:

Und nun geht es mit dem dritten und letztem Teil weiter . . .

Liebe Grüße,
Celebrin

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.),
chinesischer Philosoph

Manaus

Manaus ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas. Sie liegt am Rio Negro, elf Kilometer entfernt von dessen Mündung in den Amazonas.
http://de.wikipedia.org/wiki/Manaus
Manaus ist aber auch das neue Mystery von Monika in der Klabautergruppe, gestrickt wird eine Windsbraut in drei Teilen.
Gestern ist nun mein erster Teil fertig geworden.
gestrickt mit Lang Jawoll Magic in Blau
Nadelstärke 4

Und nun muß ich mir den zweiten Teil ausdrucken, damit es weiter gehen kann :-)

Liebe Grüße,
Celebrin
„Müller, Schneider und Weber werden nicht gehenkt, das Handwerk ginge sonst aus.“

Ein weiteres Wintertuch

habe ich nun schon vor einigen Wochen beendet:
Dover Castle, gefunden bei, wo sonst, ravelry . . .
Wolle: Lana Grossa – Meilenweit – Tweed
Gebraucht habe ich ein Knäuel und so schaut es aus:

Es ist allerdings eher ein Tüchlein geworden, aber das Muster hat mir ziemlich gut gefallen, . . . .
Ich habe ja noch einige gut abgelagerte Knäuel in meinem Schrank liegen :-) . . .

Liebe Grüße,
Celebrin

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.),
chinesischer Philosoph

Eine Seaside Shawlette

hat noch im letzten Jahr die Nadeln verlassen, allerdings bin ich erst jetzt dazu gekommen, sie zu baden und zu spannen.
Wolle: Lana Grossa Magico Meilenweit, Farbe 6601 (grün-blau)
Gestrickt mit Nadel 4
Ich habe den Rapport A 2mal mehr wiederholt, dafür den Schlussrapport etwas verkürzt.

Liebe Grüße,
Celebrin

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.),
chinesischer Philosoph

Eine weitere Trinity

Dieses Mal mit einer alternativen Musterfolge
Gestrickt mit dem Rest des handgefärbten Filigran No. 1, welches ich nach der Vollendung von Martinique behalten durfte . . .
Nadel 4
Muster: p/hop

Liebe Grüße,
Celebrin

Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
Konfuzius, (551 – 479 v. Chr.),
chinesischer Philosoph